Orchester

Seit 2004 spielt er in der Camerata Salzburg. Mit diesem Orchester gastiert er regelmäßig im Konzerthaus Wien, sowie im Großen Saal des Mozarteums. Zahlreiche Konzerttourneen führten ihn u.a. nach Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz, Lettland, Armenien, Mexiko City, sowie Bogota.
Er spielte unter den Dirigenten Sir Roger Norrington, Mark Minkowski, Kent Nagano, Ingo Metzmacher, Heinrich Schiff oder Adam Fischer.
Jahrelang gastierte er im Orchester der Tiroler Festspiele Erl, wo er unter Gustav Kuhn die Basstrompete in Wagner´s Ring der Nibelungen spielte.
Seit 2015 spielt er bei „I Barocchisti“ unter Diego Fasolis. Dieses Orchester begleitet u.a. regelmäßig die Sopranistin Cecilia Bartoli z.B. bei den Salzburger Festspielen 2015 mit „Iphigenie auf Tauris“, 2016 mit „Norma“ bei den Festivals in Edinburgh und Baden Baden, sowie in den Opernhäusern von Monte Carlo und „Theatre du Champs Elysses in Paris.
elegentlich spielt er im Mozarteum Orchester Salzburg, dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, dem Symphonieorchester Vorarlberg, oder dem Haydn Orchester Bozen.
Als Solist spielte er mit dem Saarländischen Staatsorchester Saarbrücken unter Toshijuki Kamioka.